Kurzpräsentations-Oscar
BNI-Spende Deutschland Hilft
BNI-Oscar für Eva Glitz
MS Malerfachbetrieb
BNI-Vorstellungsrunde

BNI nennt sich selbst “das weltweit führende Netzwerk für Kontakte, Empfehlungen und Umsätze”. Also gut, dachte ich – schaue ich mir das mal an. Unser Chapter “Schloss Schwansbell” (Lünen) ist eine dynamische Gruppe von Unternehmern, die wissen, wie wertvoll persönliche Geschäftsempfehlungen sind. Und tatsächlich: Viele teilnehmende Unternehmer können schon im ersten Jahr ihrer Mitgliedschaft ihren Umsatz um rund ein Fünftel steigern. Aber man muss auch etwas dafür tun!

10-Minuten-Vorträge

Dienstags um 7 Uhr morgens geht’s los – noch vor der Arbeit. Neue Mitglieder bekommen 10 Min. Zeit, sich und ihr Business vorzustellen. Beim letzten Mal war das Sonja Pilarski mit Ihrem Architekturbüro “Atelier 31” in Lünen. Neben der Planung steht das Team für Bestandsaufnahmen, Projektentwicklung und Bauleitung und kümmert sich vom Bauantrag bis zur Bau-Abnahme.

O-Ton Sonja Pilarski: “Das Schöne an der Architektur ist für mich, dass sie wie kein anderer Beruf künstlerische Aspekte und Praxis vereint. Im Zentrum steht dabei immer der Mensch. Deshalb entwickle ich im kreativen Austausch mit Ihnen und meinen Mitarbeitern ästhetische und funktionale Gebäude, die perfekt auf die Bedürfnisse der Nutzer ausgelegt sind. Mehr zu meinen Unternehmen erfahren Sie bei der Architektenkammer NRW.”

Lauschwerkstatt – der Podcast Tischlerei NRW